MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

 

Region der Lebensretter

Nachdem Anfang diesen Jahres die Idee der Region der Lebensretter im Ortschaftsrat Oberprechtal vorgestellt wurde, gibt es nun in 4 Elzacher Ortsteilen öffentlich zugängliche Defis.

Die Helfer*innen in der Region der Lebensretter können, wenn sie zu einem Herzkreislaufstillstand alarmiert werden, schnell auf diese Geräte zugreifen und damit wertvolle Erste Hilfe leisten.

Die Badische Zeitung berichtete darüber: http://www.badische-zeitung.de/artikel/51-290817437

Weiterlesen

Rotkreuzlädele - geänderte Öffnungszeiten!

Aufgrund der Aktuellen Pandemiesituation ändern sich die Öffnungszeiten unserer Lädele:

     

In Emmendingen ist das Rotkreuzlädele wie folgt geöffnet:
Dienstagmorgen von 10:00 bis 13:00 Uhr, nur Kleiderannahme aber kein Verkauf 
Dienstagnachmittag von 15:00 bis 18:00 Uhr 
Mittwochvormittag von 10:00 bis 13:00 Uhr 
Donnerstagvormittag von 10:00 bis 13:00 Uhr 

Die Lädele in Endingen und Herbolzheim müssen wir leider bis auf Weiteres schließen. 

Die Zeiten weichen von unseren üblichen vormittags/nachmittags Zeiten ab.

Herzlichen Dank an unsere (Ehrenamtlichen) Helfer für ihr Engagement und…

Weiterlesen

DRK Spende Sparkasse und Volksbank für Region der Lebensretter

Kreis Emmendingen (mkt). Mit einer Spende in Höhe von insgesamt 6.000 Euro unterstützen die Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau und die Volksbank Breisgau Nord den im Juli dieses Jahres beim Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Emmendingen ins Leben gerufene Arbeitskreis „Region der Lebensretter“. 5.000 Euro übergaben im Namen der Sparkasse Regionaldirektor und stellv. Vorstandsmitglied Matthias Hirschbolz, Vorstandsvorsitzender Marcel Timm und Referatsleiter Gesellschaftliches Engagement Marc Winsheimer. Eine Überweisung mit weiteren 1.000 Euro übersandte die Volksbank… Weiterlesen

Schulbegleitung

Fortbildung für Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter

In Folge der Umsetzung der UN Behindertenrechts Konvention und ihrer Auswirkungen auf den schulischen Bereich, werden verstärkt Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter eingesetzt. Sie begleiten und unterstützen Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen im Schulalltag Praxiserfahrungen zeigen, dass die bisherigen Schulstrukturen nicht ausreichen, um inklusiven Unterricht ohne zusätzliche personelle Unterstützung von außen umzusetzen. Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter bewegen sich auf einem schwierigen Terrain. Die…

Weiterlesen

Nora Notruf-App, die offizielle Notruf-App der Bundesländer

Pressemittteilung des Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration:

Ob Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste: Von nun an sind alle auch per App in Notsituationen erreichbar - „nora“ macht es möglich. Die App ergänzt die bestehenden Notrufsysteme um eine zusätzliche mobile Komponente. Sie bietet vor allem Menschen mit gewissen Einschränkungen ein großes Stück mehr Sicherheit.

Ein barrierefreier Notruf ist enorm wichtig für die Teilhabe und das Sicherheitsempfinden jeder und jedes Einzelnen. Die nora Notruf-App richtet sich in erster Linie an Menschen, die etwa wegen einer Sprach-…

Weiterlesen

DRK stellt zwei neue Helfer-vor-Ort Gruppen in Kenzingen und Waldkirch in Dienst

Kreis Emmendingen (mkt). „Das System der Helfer-vor-Ort (HvO) ist gelebte Nachbarschaftshilfe, so wie sie das Rote Kreuz schon seit über 150 Jahren leistet“, sagte Andrej Hog, Mitglied der Kreisbereitschaftsleitung des DRK-Kreisverbandes Emmendingen bei der offiziellen Vorstellung zweier neuer HvO-Gruppen in Kenzingen und Waldkirch. 15 Aktive des DRK-Ortsvereins Kenzingen sowie elf Aktive des DRK-Ortsvereins Waldkirch stehen ab sofort bereit, bei Notfallsituationen in ihren Städten Erste-Hilfe zu leisten, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Sie sind Angestellte, Handwerker, Hausfrauen, Lehrer,…

Weiterlesen

Großartige Unternehmerinitiative

Betriebe im Gewerbegebiet Biederbachwiesen finanzieren gemeinsam einen vollautomatischen Defibrillator

Elzach (mkt). Die Idee hatte der DRK-Ortsverein Elzach. Umgesetzt haben sie fünf im Gewerbegebiet Biederbachwiesen in Elzach beheimatete Unternehmen: Die Anschaffung eines vollautomatischen Defibrillators. Daran beteiligt sind das Autohaus Hin, die Metzgerei Gustav Winterhalter, das Autohaus Ruf, die Schreinerei Becherer und die Stadt Elzach. Installiert wurde das Gerät, das an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht, im Eingangsbereich der Logistikhalle der Schreinerei…

Weiterlesen

DRK-Einsatzkräfte aus dem Landkreis Emmendingen halfen bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

„Diese Eindrücke werden wir so schnell nicht mehr vergessen“
DRK-Einsatzkräfte aus dem Landkreis Emmendingen halfen bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Kreis Emmendingen (mkt). Die Flutkatastrophen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen werden als Jahrhundert-Katastrophe in die Geschichte eingehen. Tausende von Helfern aus ganz Deutschland versuchten, den Menschen vor Ort zu helfen. Darunter waren auch Matthias Guski, Mathias Kölbel, Martin Gebhardt und Jonathan Throm vom DRK-Kreisverband Emmendingen, die mit zwei Rettungswagen aus den Beständen des Katastrophenschutzes zwei Tage…

Weiterlesen

DRK Region der Lebensretter

„Dein Retter – ein Klick entfernt“ Ersthelfer per Smart-Phone alarmieren   Weiterlesen

Grundsteinlegung für das Rettungszentrum Elzach

Zeitkapsel wurde im Eingangsbereich hinter einer Platte in einer Nische befestigt. Weiterlesen