KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Einsatzdienste
  3. Katastrophenschutz

Zivil- und Katastrophenschutz/ Bevölkerungsschutz

Ihr Ansprechpartner:

Herr Thorsten Konstanzer 

DRK KV Emmendingen

Tel.: 07641/4601-0

E-Mailkonstanzerdrk-emmendingen.de

Eine Katastrophe ist eine Ausnahmesituation, in der die täglichen Lebensgewohnheiten der Menschen plötzlich unterbrochen sind und die Betroffenen infolge dessen Schutz, Nahrung, Kleidung, Unterkunft, medizinische und soziale Fürsorge oder anderes Lebensnotwendige benötigen.“
„Der Katastrophenschutz im Frieden und der Schutz der Zivilbevölkerung vor den besonderen Gefahren des Krieges (Zivilschutz) sind Aufgaben des Staates. Der Zivil- und Katastrophenschutz umfasst alle organisatorischen, personellen und sachlichen Maßnahmen, die dazu dienen, bei einer Katastrophe sowie im Fall eines bewaffneten Konflikts die damit verbundenen Gefahren möglichst umfassend zu bekämpfen und weitere Schäden zu vermeiden.“ (aus: DRK, Katastrophen Vorschrift, I Einleitung)

Im Rahmen seiner Aufgaben im Zivil- und Katastrophenschutz trägt das Deutsche Rote Kreuz dazu bei, dass betroffenen Menschen bei Schadensereignissen jeder Größenordnung schnell, flexibel und rund um die Uhr gezielt geholfen wird. Hierfür sind wir auf die Mitwirkung ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer angewiesen, die in der Lage sind, ebenso schnell und flexibel eingesetzt werden zu können.
Das DRK wirkt im Zivil- und Katastrophenschutz mit seinen Fachdiensten

  • Sanitätsdienst
  • Betreuungsdienst
  • Technik und
  • Sicherheit mit.

Einsatzeinheiten

Zur Bildung der DRK Einsatzeinheiten Erstversorgung und Behandlung im Landkreis Emmendingen wurde die personelle Optimalbesetzung sowie Optimalausstattung nach dem Konzept des DRK Landesverbandes Badisches Rotes Kreuz angestrebt.
Planungsgrundlage sind hierbei ebenfalls die Leistungsmodule mit zugeordneten und in zeitlichen Vorgaben zu erbringenden Leistungen.
Die Kompatibilität im Einsatz, auch bei der Entsendung von Einheiten, ist dabei jederzeit gegeben.
Im Landkreis Emmendingen unterhält das DRK zwei nahezu identische Einsatzeinheiten, die nach ihrer geografischen Lage unterteilt sind.